Site Meter
■ notizen /// makers // TateShots: Maurice Sendack 27.07.2015 - 16:59 uhr


TateShots December 2011

 

„Herman Melville said that artists have to take a dive and either you hit your head on a rock and you split your skull and you die or that blow to the head is so inspiring that you come back up and do the best work that you ever did,“ he says. „But you have to take the dive and you do not know what the result will be.“

 

replace ‚artists‘ with ‚people‘ if you like

keine kommentare, kategorien: artists, inspiration, inspirational people, quotations

■ notizen /// #thegridblanket at your home 26.07.2015 - 16:43 uhr

 

Ein von @littlekarstar gepostetes Foto am

keine kommentare, kategorien: #thegridblanket, press, products, textile design

■ notizen /// makers // Erich Bödeker 25.07.2015 - 18:50 uhr

bastisRIKE "Deutsche naive Kunst" Verlag Aurel Bongers Recklinghausen

bastisRIKE "Deutsche naive Kunst" Erich Bödeker

bastisRIKE "Deutsche naive Kunst" Erich Bödeker

bastisRIKE "Deutsche naive Kunst" Erich Bödeker
Bödeker, Erich (1904 – 1971)
Quelle: „Deutsche naive Kunst“ Thomas Grochowiak, Verlag Aurel Bongers Recklinghausen 1976

„Bödeker war 41 Jahre lang Bergmann, davon 35 Jahre unter Tage. […] Zu seinem 55. Geburtstag bekam er einen Gartenzwerg geschenkt, der ihm aber gar nicht gefiel. Er war der Meinung, er könne das besser machen und schnitzte selbst einen Zwerg. Das machte Freude, Bödeker schnitzte weiter; ‚baute‘ später auch Figuren aus Beton und hat nach seiner Schätzung insgesamt etwa 1000 Figuren geschaffen.“

keine kommentare, kategorien: artists, books, inspiration

■ notizen /// makers // Cécile Daladier 24.07.2015 - 15:58 uhr

Ceramic works by Cécile Daladier
Ceramic works all linked to the botanical world by Cécile Daladier [Instagram]

% kommentare, kategorien: artists

■ notizen /// zitiert 30.06.2015 - 13:15 uhr

 

Viele Menschen ziehen ihre Schlüsse über das Leben wie Schulknaben;
sie betrügen ihre Lehrer, indem sie die Antworten aus einem Buch abschreiben, ohne die Addition selbst vorgenommen zu haben.
*

There are many people who reach their conclusions about life like schoolboys;
they cheat their master by copying the answer out of a book without having worked out the sum for themselves.
*

 

* søren kierkegaard

keine kommentare, kategorien: phrases & quotes, quotations

■ notizen /// zitiert 20.06.2015 - 16:31 uhr

 

Speeding up, is always the wrong thing to do. Give yourself a chance to go by the rhythm of your own heart … *

 

* yoko ono [ Yoko QandA day – Mon 15 Jun 2015 ]

keine kommentare, kategorien: quotations

■ notizen /// dauerthema 8.06.2015 - 16:32 uhr

bastisRIKE #STOPWATCHINGUS

»Arguing that you don‘t care about the right to privacy because you have nothing to hide is no different than saying you don‘t care about free speech because you have nothing to say.«
Edward Snowden

»›Ich habe nichts zu verbergen‹ ist ein Synonym für ›Ich tue, was man von mir verlangt‹ und damit eine Bankrotterklärung an die Idee des selbstbestimmten Individuums.«
Juli Zeh

supernerds – live verfolgt, der wdr laedt weiterhin zum informieren ein
■ ein netzpolitik-spezial zur digitalen selbstverteidigung
■ filmempfehlung citizen four
■ nochmal kluge juli

2 Kommentare zu ■ notizen /// dauerthema kategorien: inspiration, inspirational people, lettering, quotations, stamp-printing

■ notizen /// gruen 7.06.2015 - 16:36 uhr

bastisRIKE sukkulenten

bastisRIKE plant books

das heim soll noch gruener werden. zur inspiration und aufgrund der freude am gruen – trend und hashtags, hin oder her – durften in den letzten wochen einige buecher zum thema einziehen:

strange plants I und II via zioxla
living with plants via caroline gomez
■ und noch verpackt: Earth.Rope.Pot.Plant. by narelle dore and sigrid volders via sunken treasure

einige quadratmeter balkon sind obenauf dazugekommen, die darauf warten genutzt zu werden.

■ aus dem hause lichtblick: eine kleine, feine dokumentation ueber den pflegerhof, ein biokraeuterhof in suedtirol

2 Kommentare zu ■ notizen /// gruen kategorien: blog, books, green, home

■ inspiration /// Lisa, Ralph and Rita 1.06.2015 - 17:04 uhr

bastisRIKE chaos


[ ALT Winter 2015 Thursday Morning from ALT Summit on Vimeo. ]

when I’m losing track I like to listen to inspirational people like Lisa Congdon or Ralph Steadman. Per accident I stumpled over this short documentary about Rita Gomes and would like to recommend it as well.

2 Kommentare zu ■ inspiration /// Lisa, Ralph and Rita kategorien: artists, inspiration

■ home /// heim 30.04.2015 - 18:32 uhr

bastisRIKEs heim

bastisRIKEs heim

nahezu zwei monate liegt nun der letzte post zurueck. die verortung wurde inzwischen ausgetauscht. neue waende wurden bezogen und werden mit bedacht gefuellt. auf das ankommen.

bastisRIKE <3

ganz langsam kehrt die lust zu arbeiten zurueck. gefuettert von ersten fleiß- / auftragsarbeiten. und so bin ich zuversichtlich, dass sich auch dieser ort wieder mit leben fuellt. und das ohne nur wiederholung zu sein. ich freu‘ mich drauf.

 

///

 

almost two months since my last post. we changed our place of residence. we moved into a new home and those new walls get decorated slowly and little by little. enjoying to create our ‚home‘.

and the desire to work returns. pushed forward by custom works. and so I’m optimistic this place will be revived. without being just a repetition. can’t wait.

% kommentare, kategorien: home, privat, weddingstamps

■ home /// neustart 7.03.2015 - 11:45 uhr

bastisRIKE UMZUG

ploetzlich geht es nun ganz schnell. in drei wochen sind wir bereits in unserem neuen heim in leipzig. ein neustart in jeder beziehung. der mann nur noch auf dem papier student und im grunde schon ein master. die wohnung dann entruempelt und von altlasten befreit. nahezu 40 dekadente quadratmeter mehr bietet uns das neue heim. arbeitszimmer und lagerraum fuer bastisRIKE inklusive. mein herz huepft, auch wenn der bauch hier und da etwas grummelt. aufregung und die ein oder andere sorge mischt sich unter die freude. angenommen und als teil des ganzen akzeptiert. man lernt ja dazu.

in den vergangenen monaten ist mir an vielem die freude vergangen. auch an bastisRIKE. aus meiner sicht auch von aussen bemerkbar, liess ich doch so etwas wie kontinuitaet recht haeufig vermissen. fuer neues war kaum platz, denn der kopf liess neben der fleißarbeit kaum muße zu. strich darunter.

——————–

aber (ein aber ueber das ich mich besonders freue): die vorfreude ist groß. das kribbeln ist wieder da. ideen und plaene fuer bastisRIKE schummeln sich unter die umzugsplanungen. augen, ohren und herz sind weit geoeffnet. und bevor es nun in den kitsch verrutscht, moechte ich hiermit noch schnell die gelegenheit nutzen mich bei bastisRIKEs kunden zu bedanken. fuer die geduld, die bestellungen, fuer die so freundlichen nachrichten, fuer die unterstuetzung. danke!

in den naechsten tagen rufe ich die umzugspause aus und schließe dawanda als auch etsy shop. (nicht ohne zuvor – wie angekuendigt – die vorerst letzten, wenigen exemplare der THE GRID decke einzustellen). danke fuer euer verstaendnis!

 

///

 

just 3 weeks to go and we will move into our new home. so in a few days I will close my shops again. (not without selling out the last few pieces of THE GRID blanket. I’ll keep you informed if you are registered to my email list you can find here.)

through the last months I lost the joy in many things. yes, in bastisRIKE as well. noticeable, I think, because of the lack of continuity. no time for new things. just doing the necessary diligence work, allowing no leisure time and always under self-imposed pressure. and so I’m really looking forward to this new start.

our new home gifts me with my own workroom and a storage room as well. a lot will change for the better and yes, finally there are a lot of ideas and plans again! eyes, ears and heart are open again.

so I want to thank all my customers who have been so patiently. thank you for your kind words, your oders, for your support! thank you!

5 Kommentare zu ■ home /// neustart kategorien: business, privat

■ press /// frankie & THE GRID at your home 28.02.2015 - 11:05 uhr

bastisRIKE FRANKIE TITEL 66 2015

zurueck aus leipzig wartete bereits das aktuelle frankie magazin auf mich im briefkasten.

bastisRIKE FRANKIE 66 2015

ein lichtblick im aktuellen umzugschaos. danke dafuer!

+++

ich freue mich obenauf immer wieder aufs neue lichter dieser art via instagram zu finden. hier einige beispiele:

Ein von WSAKE (@annawsake) gepostetes Foto am

Ein von Antonia (@craftifair) gepostetes Foto am

 

///

 

back from leipzig the current frankie issue already waited in my mailbox. a real highlight inbetween those chaotic days. thank you so much dear frankie team!

i’m more than happy to find more bright spots to light up my days on instagram. above some examples.

9 Kommentare zu ■ press /// frankie & THE GRID at your home kategorien: links, press, products

■ home /// das eigene wie 21.02.2015 - 14:33 uhr

„Was bleibt ist die »Methode« der Utopie: sich in einer Denkkammer von der sozialen Wirklichkeit zu lösen und deren Elemente zu neuen Mustern zu kombinieren; und zweitens ihre Intention: die verschlossene spielerische Kombination in die soziale Wirklichkeit zu entlassen, wo sie den Einzelnen die denkerische Befreiung aus Handlungs- und Sachzwängen verschafft und den Ausblick in die »unendliche Möglichkeit« erlaubt“
Aus „Die utopische Methode. Eine literatur- u. wissenssoziologische Untersuchung deutscher utopischer Romane des 20. Jahrhunderts.“ von Hans-Jürgen Krysmanski

bastisRIKE LEIPZIG TILES
[leipzig 2015]

wieder daheim, wohnungs- und ratlos. wie moechten wir wohnen, worauf koennen wir verzichten, was ist muss? fragen ueber fragen. durcheinander ob der vielen schoenen heime anderer dort draussen. lichtdurchflutete altbauten mit knarrzenden holzboeden ueberall. in digitaler und gedruckter form. vorzeige-glueck das das fragen nach dem eigenen wie naehrt.

unser hausen hat mich doch gelehrt: so nicht wieder. aber doch auch: zufriedenheit und glueck kleben weder an dielenboeden, noch lassen sie sich durch kunststofffenster verschrecken. irgendwo beruhigend. und vielleicht haben die stimmen doch noch recht: unser heim, welches unsere herzen huepfen laesst, wartet einfach noch auf uns.

 

+ andersherum: jeder qm du. keine alt- sondern plattenbauwohnungen.
+ ein wurm im ohr: mutter „die erde wird der schönste platz im all“
+ meine utopie, immer wieder spannend
+ michel gondry + noam chomsky = hinhoeren + sehen
+ manches zwischenmenschliche ist und bleibt mir unverstaendlich, aber obacht: „Instant Karma’s gonna get you“

4 Kommentare zu ■ home /// das eigene wie kategorien: home, nikon fe2, outandabout

■ home /// handhabung 30.01.2015 - 18:11 uhr

oft habe ich in den letzten tagen an julies zettel denken muessen, koennten doch viele der zeilen meine eigene liste fuellen. ueber allem steht das ziel, aus alten, unwillkommenen mustern auszubrechen. ersatz soll her, oder auch freiraum fuer gutes. der umzug ist da ein willkommener gehilfe. macht er doch so manche entscheidung einfacher und hilft balast loszuwerden. und wer weiß, vielleicht betrifft das nicht nur die dingwelt, sondern auch die im eigenen kopf.

bastisRIKE grid doodle

„buy less, chosse well, make it last“ … eine gedankenstuetze, wenn um neuanschaffungen geht … auf der anderen seite hilft mir die konmari methode. hier darueber gestolpert und spontan bestellt. und das obwohl ich kein fan von ratgebern bin. das deutsche cover verheißt obenauf nichts gutes und auch der baertige mann zeigte sich skeptisch amuesiert. aber, ich moechte es nicht mehr missen. kistenweise wanderte aussortiertes bereits zur nachbarschaftshilfe, in gute haende, oder in den muell. und so soll uns im neuen heim nur noch das umgeben, dass uns gluecklich macht, dinge die wir wertschaetzen.

bastisRIKE TEA TIME with SUNTREE ceramics

neu einziehen durften diese handgemachten schoenheiten: untersetzer von Alessandra Taccia und kanne und tasse von Suntree aus hamburg. gehoeren doch teezeiten zu meinen liebsten auszeiten. das darf und soll zelebriert werden.

bastisRIKE TEA TIME with SUNTREE ceramics

wieder entdeckt habe ich mein interesse am leben anderer, oder vielmehr an der frage nach der handhabung desselben. gefuettert in film- als auch in buchform (01, 02).

bastisRIKE SUSAN SONTAG wiedergeboren

auf meiner filmliste stehen zur zeit
+ Die Böhms – Architektur einer Familie
+ Josef and Anni Albers – Art is Everywhere
+ For No Good Reason
+ William S. Burroughs: Commissioner of Sewers

 

was koennt ihr ergaenzen? was treibt euch an und um?

19 Kommentare zu ■ home /// handhabung kategorien: books, handmade, home, privat