■ notizen /// #hellohandmade


Kennt Ihr eigentlich hello handmade? Dahinter steht nicht mehr nur der bekannte Design-Markt auf dem Hamburger Kampnagel – der im übrigen dieses Jahr sein 10 jähriges Jubiläum feiert – fortan bietet hello handmade außerdem ein online-Branchenbuch für unabhängige Labels und kreatives Design. Wie die gelben Seiten, nur natürlich viel besser.

Wenn Ihr also auf der Suche nach etwas Neuem / Besonderem seid, dann schaut doch mal auf www.hello-handmade.com vorbei. Ich habe beim stöbern neben alten Bekannten auch viele mit bisher unbekannte, tolle Labels entdeckt.

 Karina Klages Ceramics  Contemporary Ceramics of Silence and Beauty.


Die hello handmade Seiten lege ich auch meinen Mitstreiter_innen ans Herz: Richtet Euch ein Profil im Branchenbuch ein. Es ist kostenlos, also was gibt es zu verlieren?
Sophie und Catharina, die Macherinnen von hello handmade, bieten außerdem einen PR und Presseservice an. Sowohl für Unternehmer_innen wie mich, aber auch für die andere Seite, also Journalist_innen & Blogger_innen.

Denn für unabhängige, kleine Unternehmen wie bastisRIKE wird es stetig schwieriger online Sichtbarkeit zu erlangen, Käufer_innen zu finden und dauerhaft bestehen zu können.
Das demokratische Internet, in dem die Kleinen (ohne viel Geld in die Hand nehmen zu müssen) neben den Großen Playern Platz fanden, gibt es nicht mehr.
Vielmehr gilt es sich tagtäglich der Abhängigkeit von Plattformen und Algorithmen entgegen zu stellen und zugleich mit ihnen zu arbeiten. Das hat nicht zuletzt auch der Wegbruch von DaWanda gezeigt.

All das kann an den Kräften zehren und frustrieren. Die eigenen Beweggründe und damit die Motivation werden immer wieder in Frage gestellt. Nicht unbedingt die schlechteste Sache. Wenn auch oft anstrengend und unbequem.

Aber wer behauptet das Leben wäre einfach, gar easypeasy, a la “do what you love und alles ist super!”, dem scheint wohl einfach die Sonne aus dem Allerwertesten.

Behaltet sie lieber im Herzen, auch wenn es manchmal schwer fällt!


zurück zur startseite



 

Kommentare

  1. Hey liebe Rike, ich liebe deine Designs und deine Stempel und ich dachte du magst vielleicht mal schauen, was mit ihnen so entsteht:

    Ein winterlicher Anhänger:
    https://ninasays.wordpress.com/#jp-carousel-2644

    (Gesamtlink: https://ninasays.wordpress.com/2019/02/24/christmas-tags-cards/ )

    Ein Danke-Kärtchen:
    https://ninasays.wordpress.com/2013/03/19/ein-kleines-dankeschon/

    Die Karte hier verwendet übrigens die bei der letzten Bestellung beigelegte Postkarte: https://ninasays.wordpress.com/#jp-carousel-2669

    Liebe Grüße :)
    Nina

Antworten