■ notizen /// drei dinge // woche 26

im sinne aller guten dinge …   01 THE HAPPY FILM von Stefan Sagmeister & Ben Nabors. Die THE HAPPY SHOW Ausstellung 2016 ist leider völlig an mir vorbei gegangen. Und auch die Arbeiten Sagmeisters waren mir lange unbekannt oder ich habe sie nicht seiner Person zugeordnet. Ich kann auch nicht mehr nachvollziehen, wie ich … Weiterlesen

■ notizen /// drei dinge // woche 22

im sinne aller guten dinge … 01 Eva Hesse Im vergangenen Jahr im Kino verpasst, habe ich mich umso mehr gefreut, die Eva Hesse Dokumentation von Marcie Begleiter in der Arte Mediathek zu finden. Dort ist sie noch bis kommenden Dienstag verfügbar und unbedingt sehenswert!   02 Philip Glass Angeschaut habe ich mir Der letzte … Weiterlesen

■ notizen /// woche 32

getan: eine denkpause fuer bastisrike ausgerufen geklickt: creative live gesehen: Patti Smith: Dream of Life via mubi gehoert: Sabrinas podcast Make Prints 03 – Marie von Villiez gelesen: “Verletzlichkeit macht stark” Brené Brown gefreut: ueber analoge post (danke Katrin & Anna) gemacht: einen frischen vorrat koerperbutter gemocht: Brené Brown im interview mit Chase Jarvis vermisst: … Weiterlesen

■ notizen /// adventskalender // dezember 04

heute: dokumentationen, die mir in den letzten monaten im gedaechtnis geblieben sind linguist noam chomsky in requiem for the american dream, via netflix oder vimeo on demand sarah polley’s stories we tell, via netflix ein blick auf die frauenbewegung der 60er jahre in den usa, she’s beautiful when she’s angry, via netflix portrait der minimalismus … Weiterlesen