Site Meter
■ notizen /// week 47

Mayumi Yamashita, keramikerin,

geklickt: Mayumi Yamashita, keramikerin, hat ihren etsy shop neu befuellt
gesehen + gehoert: Glen Hansard im gewandhaus (hier auf dem Rudolstadt Festival Germany 2016)
gelesen: Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke von Joachim Meyerhoff

first list of tasks: done … 2nd breakfast: green tea + couscous + book … #treatyourself #happybowl

Ein von rike schoen (@bastisrike) gepostetes Foto am


gefreut: ueber neue gewohnheiten (s.o.)
gesucht: interessante deutschsprachige podcasts
gemocht: the minimalists podcast „giftgiving“


genickt:

Goldene Regeln für Kaufleute und Fabrikanten (orthographie beibehalten)

  • Achte Dein Fabrikat und werfe deine Ware nicht auf die Straße!
  • Arbeite nicht über deine Kräfte!
  • Achte das Talent und fordere nicht, dass sich dasselbe blindlings dem Geldbeutel unterwerfe!
  • Behandle deine Arbeiter und Angestellten als Mitmenschen!
  • Bezahle deine Schulden aufs Pünktlichste!
  • Beachte die Fortschritte auf dem Gebiete der Industrie und stecke von Zeit zu Zeit eine neue Fahne auf!
  • Behalte die Conkurrenz im Auge, bekümmere dich sonst aber weniger um Geschäfte anderer und gehe deinen eigenen Weg!
  • Begnüge dich mit einem bescheidenen Nutzen, suche dir stets zahlungsfähige Kundschaft und verkaufe möglichst nur gegen Kasse!
  • Beim Verborgen deiner Waaren siehe auf den Charakter des Käufers, dessen Ehrlichkeit und Tüchtigkeit, achte und schätze auch die kleinen ordentlichen Kunden!
  • Die Verkaufslust lasse nicht gar zu sehr merken und mache dich von deinen Kunden nicht abhängig!
  • Die besten Geschäftsleute sind die, welche Ordnung in ihren Büchern und Finanzen halten!
  • Fabriziere nur solide Ware!
  • Gehe nicht mit dem großen Haufen!
  • Halte auf dein Renommee!
  • Hüte dich so viel wie möglich vor Wechsel-Accepten und gieb keine Gefälligkeitsgiros!
  • Halte deine Geschäftsstunden strengstens inne!
  • Habe stets ein Stück Bleistift oder Kreide in der Tasche, um sogleich rechnen zu können!
  • Hüte dich vor unnützen Ausgaben! Spare in der Jugend, so wirst du im Alter nicht darben!
  • Kaufe für deine Fabrikate gutes Material!
  • Lasse dich von deiner Kundschaft nicht treten!
  • Merke dir genau deine Kunden, ihre Eigentümlichkeiten und die Artikel, welche sie kaufen!
  • Meide langsame Zahler und Chikaneure!
  • Poche mehr auf die Solidität als auf deine alte Firma, sonst überholen dich jüngere Kräfte!
  • Überstürze dich nicht in deinem Geschäftseifer und lasse deine Concurrenz auch leben!
  • Um nicht zurückzugehen, so pflanze auf den alten Stamm ein junges Reis, d. h. ziehe junge tüchtige Kräfte in dein Geschäft, damit der alte Stamm nicht vertrocknet!
  • Unterstütze die Talente und du unterstützt den Fortschritt und dich selbst!
    Verliere niemals den Muth, wenn hin und wieder Geschäftsstockungen eintreten, die Welt dreht sich!
  • Vergeude deine Zeit nicht mit unnützen Dingen; der Vormittag ist die beste Zeit zur Arbeit; meide das Arbeiten bis in die Nacht hinein!
  • Wiegen andere zu leicht, so wiege du schwerer; bleibe stets beim richtigen Gewicht; messen andere zu kurz, so gieb eher ein Stück zu und liefere richtiges Maass!
  • Zersplittere auch deine Kräfte nicht und verwende sie vorherrschend auf ein Ziel, wenn du bestehen willst!
  • Zeit ist Geld!

kategorie: blog, handmade, music, phrases & quotes keine kommentare,