Site Meter
■ notizen /// shop // faq / the grid Webdecke

neu in den shop faqs:

Frage: Warum ist die Decke nicht zertifiziert, obwohl sie aus Biobaumwolle gefertigt ist?
Es ist richtig, dass die Decke zwar aus 100% Baumwolle aus kontrolliertem Anbau gefertigt ist, selbst aber kein Zertifikat trägt. Das erklärt sich wie folgt:
Sowohl die Garne als auch die verarbeitende Weberei sind nach dem weltweit führenden Standard für die Verarbeitung von Textilien aus biologisch erzeugten Naturfasern zertifiziert. Dieser Standard definiert auf hohem Niveau zum einen die Einhaltung von Sozialkriterien und zum anderen die umwelttechnischen Anforderungen entlang der gesamten textilen Produktionskette.
Und genau hier findet sich der Haken. Denn bastisRIKE selbst ist nicht zertifiziert. Der Kostenaufwand der Zertifizierung und der damit einhergehenden jährlichen Kontrolle ist für mein kleines Unternehmen zum jetzigen Zeitpunkt leider einfach nicht tragbar. In der Kostenaufstellung wird seitens des Standards leider kein Unterschied zwischen Kleinst- und Großunternehmen gemacht. Somit ist das letzte Glied der Produktionskette unzertifiziert und das ist zugleich der Grund weswegen ich die Decke nicht mit dem Zertifikat kennzeichnen darf. Dabei ist es egal, dass ich die Decke selbst nicht mehr bearbeite, sondern leglich verpacke und versende.
Aufgrund der strengen Vorschriften darf ich zudem weder die zertifizierte Produktion in der Artikelbeschreibung erwähnen, noch darf ich mit der Benennung des angewendeten Standards oder der Abbildung des dazugehörigen Logos werben.

nachtrag:

Wardrobe Revolution Guide (kostenloser guide des kunstkinder mags, u.a. mit VON „C“ WIE CHEMIKALIEN BIS „Z“ WIE ZERTIFIZIERUNGEN)

greenpeace einkaufsratgeber fuer giftfreie kleidung

Fairarscht: Wie Wirtschaft und Handel die Kunden für dumm verkaufen von Sina Trinkwalder

kategorie: #thegridblanket, business, products, questions, shop keine kommentare,